Kurioses

Na endlich – Die Sommerloch Postille

Man kann ja fast darauf wetten, dass irgendein Depp sich aus dem Sommerloch wagt. In diesem Jahr präsentiert Berlins Finanzsenator Sarrazin dem stauenenden Volk eine Empfehlung für den bevorstehenden Winter. Als Lösung für die steigenden Energiepreise wird der Finanzsenator mit dem Satz zitiert:

„Wenn die Energiekosten so hoch sind wie die Mieten, werden sich die Menschen überlegen, ob sie mit einem dicken Pullover nicht auch bei 15 oder 16 Grad Zimmertemperatur vernünftig leben können.“ Quelle.

Thilo Sarrazin, der auch schon mal vorgerechnet hat, wie Hartz-IV-Empfänger sich mit vier Euro am Tag gesund ernähren könnten, sitzt neben seiner Tätigkeit als Finanzsenator von Berlin in acht verschiedenen Aufsichtsräten.