Kategorie: Briefe der Weltgeschichte

Briefe der Weltgeschichte

Brief zur Bundestagswahl 1957

Am 15. September 1957 fand die dritte Wahl zum deutschen Bundestag statt. Die CDU konnte sich die absolute Mehrheit sichern. Die Wahlwerbung der CDU wurde unter dem Motto: „Keine Experimente“ geführt. Bundeskanzler Adenauer äußerte auf …

Briefe der Weltgeschichte

Der Vater der Reichsbürger

Der Marineoffizier Karl von Dönitz war einer der engsten Vertrauten Adolf Hitlers und wurde von ihm testamentarisch im Jahre 1945 zum Reichspräsidenten bestimmt. Am 01. Mai 1945, sieben Tage vor der bedingungslosen Kapitulation und dem …

Briefe der Weltgeschichte

Die Selbstverständlichkeit des Bösen

Vor achtzig Jahren, am 20. Januar 1942 trafen sich mit 15 führenden Nationalsozialisten einige der wohl größten Verbrecher der Menschheitsgeschichte, um die Endlösung der Judenfrage zu organisieren. Was so bürokratisch klingt und im übrigen wohl …

Briefe der Weltgeschichte

Tagebuch des Henkers Franz Schmidt

Wenn von Tötung die Rede ist, muss das nicht zwangsläufig auch etwas mit Mord zu tun haben. Schließlich war es auch in der BRD durchaus üblich, Menschen hinzurichten. Erst 1949 wurde die Todesstrafe abgeschafft. Im …

Briefe der Weltgeschichte

Ausgangssperre

Der Karfreitag gehört zu den „stillen“ Feiertagen, Tanzen und andere Vergnügungen sind verboten, zumindest wenn sie mit Lärm verbunden sind. Warum der Landrat von Uetersen im Kreis Schleswig-Holstein im August 1914 einen Lockdown verhängte, bleibt …

Briefe der Weltgeschichte

Briefe der Weltgeschichte XI

Am Morgen des 05. Februar 1913 kündigte Kaiser Wilhelm per Telegramm seinen Besuch in Straßburg an. Man solle, so ging es aus dem Inhalt des Telegramms hervor, die gesamte Garnison um 12.00 Uhr auf dem …

Briefe der Weltgeschichte

Dankschreiben

Das wohl berühmteste Gangsterpärchen Bonnie Elizabeth Parker und Clyde Chestnut Barrow, in ihrer Verbrecherkariere kurz Bonnie & Clyde genannt, hat es in der Zeit nach ihrem Tod zu ungeahntem Rum gebracht. Das Duo machte vor …

Briefe der Weltgeschichte

Briefe der Weltgeschichte IX

Erich Honeckers letzter Brief aus dem Gefängis Berlin Mohabit, aus dem er nach 169 Tagen Untersuchungshaft vermutlich auch aufgrund seines schweren Krebsleidens im Januar 1993 entlassen worden ist. Die angeschriebenen Eva ist die Gymnasiallehrerin Dr. …

Briefe der Weltgeschichte

Briefe der Weltgeschichte VIII

Bereits im November letzten Jahres bereitete die AFD um ihren Vorsitzenden Höcke, den Putschversuch zur Ablösung der Thüringer Landesregierung vor. Das geht aus einem Schreiben des rechtsextremen Fraktionsvorsitzender der AfD im Thüringer Landtag, Björn Höcke …