Kurioses

We are all sitting in one boat

Für Ministerpräsident Günter Oettinger ist augenscheinlich kein Fettnapf klein genug, als das er nicht doch hineintappt. In einem Interview im November 2005 vekündete der designierte EU-Kommissar:

„Englisch wird die Arbeitssprache. Deutsch bleibt die Sprache der Familie und der Freizeit, die Sprache, in der man Privates liest.“


Mutig bewies Baden-Württembergs Landes-Chef, dass er das durchaus ernst meint und gab eine Kostprobe seines Könnens im Dezember vergangenen Jahres in Berlin.