Allgemein

Herr Minister Blaublut

Die Bundesregierung hatte nicht immer viel Glück mit der Ernennung ihrer Bundesminister, insbesondere der letzte Wirtschaftsminister stand nicht im Verdacht, besonders viel über seinen Wirkunsbereich zu wissen, weshalb er ja auch gegangen ist und mit dem neuen Wirtschaftsminister der Adelsstand ins Wirtschaftsministerium einzieht. Dr. Karl-Theodor zu Guttenberg, wie er sich verkürzt nennt, ist nicht nur promovierter Jurist, er hat als Qualifikation für den Job des Wirtschaftsministers ebenfalls eine Kariere als Geschäftsführer vorzuweisen. Allerdings nicht wie die Medien schreiben, bei der Von Guttenberg GmbH, die distanzieren sich nämlich von zu Guttenberg auf ihrer Internetseite:

Aufgrund nicht zutreffender Informationen (u. a. FOCUS, Tagesspiegel, Spiegel, Wikipedia u.a. basierend auf einer dpa Mitteilung) wird unser Fachgroßhandel für Trockenbau, Isoliertechnik und Dämmstoffe mit dem CSU-Generalsekretär Dr. Karl-Theodor zu Guttenberg in Verbindung gebracht
Hiermit informieren wir Sie darüber, dass es sich hierbei um Fehlinformationen handelt.

Vielmehr hatte zu Guttenberg die Leitung der familieneigenen Beteiligungsgesellschaft „Guttenberg GmbH“ inne, die als vornehmlichen Zweck die Wahrung und Vermehrung des familieneigenen Vermögens haben dürfte.
Wenn das mal keine Qualifikation ist.