Willkomen im April

Diagnose App für’s Handy

Einfach genial – Diagnose App für’s Handy
Not macht erfinderisch. Nachdem immer mehr Ärzte vom Land in die Stadt abwandern und es vor allem für die ältere Bevölkerung auf den Dörfern immer schwieriger wird, einen Arzt zu konsultieren, möchte das Bundesgesundheitsministerium digital Abhilfe schaffen. Dazu hat das Ministerium ein App entwickeln lassen, das aus jedem Handy ein Universal Diagnose Gerät macht.

Da ältere Leute oft stürzen und sich verletzten, aber nicht immer klar ist, ob es sich um eine ernste Verletzung handelt, ist das Handy nach Download des App zuerst einmal ein mobiles Röntgengerät. Einfach mit der Kamera die schmerzende Stelle fotografieren und schon erscheint auf dem Display das Röntgenbild, dass fast in Echtzeit an den Hausarzt gesandt wird.

Die Funktion Blutwerte lässt eine kleine Kanüle aus dem Handy kommen: ein kleiner Piks in den Finger und schon rattern die ermittelten Werte ebenfalls an den Hausarzt. Ebenso simpel gestaltet sich das Abhören von Herz und Lunge. Handy auf den Brustkorb in Herznähe gelegt und bereits nach 10 Sekunden schickt das Handy die EEG-Kurve zur weiteren Diagnostik an den Hausarzt. Das App ist derzeit noch in der Testversion und kann hier heruntergeladen werden.