Sauerland

Sauerländer Jecken

Karneval und Sauerland, das schließt sich eigentlich gegenseitig aus, zumindest dann, wenn man Karneval mit Humor in Verbindung bringt. Der Sauerländer spricht sich davon nämlich gänzlich frei. Wer nun Karneval als Freund von Albernheiten und des Trinksports ansieht, der wird den Sauerländer auch da finden. Und tatsächlich, hier, im Randgebiet des Sauerlands wird ebenfalls gefeiert. Die Kernkompetenz von uns Sauerländern ist das allerdings nicht. Im Sauerland können wir Schützenfest – und das nicht zu knapp.

Karneval fühlt sich indes hier immer so an wie ein Veganer in einer Metzgerei. Irgendwie nicht richtig, leicht gequält und im Grund froh, wenn’s vorbei ist. Wobei wir hier noch Glück haben; 10 Kilometer weiter ist der Karneval gänzlich unbekannt und so kommen wir sozusagen mit einem Streifschuss davon.

Die Kinder singen ein bisschen an den Haustüren für Süßigkeiten, die Jugendlichen einen Tag später für Alkoholisches, zwei kleine Veranstaltungen und das war’s dann. Für die heimischen Akteure indes ist der Sauerländer Karneval eine Art Abhärtung zur Steigerung der Widerstandsfähigkeit.

Das Publikum dankt nämlich dem Versuch des Humors der karnevalistischen Bühneneinzelkämpfer meist mit gepflegtem Desinteresse.

Aber wie bereits angemerkt, wir hier im Sauerland können Schützenfest, ⁣ da macht uns keiner was vor. Und was den Humor angeht – den sollten wir eh besser den anderen überlassen

2 comments Sauerländer Jecken

Dr. Nerd says:

Hi Peter,
ein Freund von mir wohnt in Sieveringen (ich sage immer Schlumpfdort dazu, weil es so klein ist, dass es nur von dort ansässigen Schlümpfen mitten im Nirgendwo gefunden wird). Die haben dort auch Karneval – natürlich in der Schützenhalle, denn wie Du richtig bemerkt hast, ist Schützenfest bekannter als Karneval – und auch wichtiger.
Für mich als Ruhrpott-Kind (ich habe das Glück dort regelmäßig eingeladen zu werden – schließlich bin ich ein berühmter Blogger und Influenzer) ist das dort schon .. sagen wir seltsam.. Ich meine, das ist Karneval wie von einem anderen Stern. Einem weit, weit weit entferntem Stern, auf dem Humor unbekannt ist. Die sind sooo süß rührend bemüht dort Sketche auf der Bühne aufzuführen – leider sind die gefühlt so alt, dass man die wahrscheinlich als Höhlenmalerei in einer Neandertaler-Höhle gefunden hat – mit dem Vermerk die Pointe ist kacke..
Trotzdem fahr ich dort gern hin. Die Schlümpfe .. äh Menschen sind nett, und ich gönn denen Ihren Spass. Es muss ja nicht immer alles perfekt sein..

Sieveringen ist nicht weit von hier, aber noch kleiner als unser Dorf (700 Einwohner), da wird’s dann noch schwieriger mit den Akteuren. Diejenigen, die auf der Bühne stehen, fehlen natürlich entsprechend im Publikum.

Deshalb ist das Schützenfest auf den Sauerländer Dörfern ja so beliebt. Die Männer vor der Theke, die Frauen in der Cocktailbar und die Kinder auf dem einzigen Karussell auf dem Dorfplatz oder an der Schießbude, wo die Kiddys ihre angetrunkenen Väter auffordern, doch für sie den süßen Teddy zu schießen, die sich ihrerseits mit dem Spruch: „Der Gewehrlauf ist ja total krumm“, bei den umstehenden Zuschauern für mangelnde Schießkünste entschuldigen. 😉

Comments are closed.