Allgemein

Euro in der Krise

Am 12. September, also übermorgen, entscheidet das Bundesverfassungsgericht über den ESM Rettungsschirm für kriselnde EU-Staaten. Geklagt hatte der Verein „Mehr Demokratie“, der mit diesem Rettunkschirm praktisch unbegrenzte finanzielle Hilfe einen Verstoß gegen die Verfassung sieht, da Deutschland in dem Fall zu unbegrenzter Haftung gegenüber anderen EU-Staaten herangezogen würde und der Bundestag keine demokratische Kontrolle mehr ausüben könne.

Nun ist diese Schulden/Eurokrise derart komplex, das sich selbst gestandene Wissenschaftler uneinig über den richtigen Weg sind. Ganz interessant ist der Aufsatz des Journalisten Matthias Elbers, der mit seinem Exposee über das „Euro-Desaster“ zwar auch einseitig Stellung bezieht, allerdings jedoch Chancen und Risiken, im Gegensatz zu Anderen, abwägt und die aus seiner Sicht möglichen Folgen darstellt. Das Exposee ist auch für Laien durchaus verständlich geschrieben und unter matthiaselbers.de abrufbar.

Update: Ein interessanter Artikel von Jens Berger über die erfolgreiche Sanierung Islands ist hier zu finden.