Kurioses

Eine kleine Rechnung

Der VW Konzern möchte das Gehalt des Aufsichtsratsvorsitzenden auf 10 Mio. Euro/Jahr begrenzen.

Nur mal so, damit die Vorstellungskraft ausreicht, sich so eine Summe zu vergegenwärtigen. Ein Arbeitstag eines Managers hat im Durchschnitt 12 Stunden.

Nehmen wir an, er arbeitet an 6 Tagen die Woche. Wir kommen also auf ein durchschnittliches Arbeitspensum von 72 Std./ Woche. Das Jahr hat 312 Arbeitstage. Abzüglich Urlaub, Feiertag, die auf einen Werktag fallen und sonstiger Fehlzeiten bleiben in etwa 270 Arbeitstage im Jahr.

Multipliziert man das mit den angenommenen 12 Std am Tag, ergeben sich 3240 Arbeitsstunden im Jahr.

Bei einem Jahresgehalt von 10 Mio. Euro ist das ein Stundenlohn von 3086 Euro oder auch 51,44 Euro pro Minute.

Ein durchschnittlich ausgestatteter Golf kostet als Neuwagen um die 20.000 Euro. Rein rechnerisch könnte sich VW-Chef Matthias Müller demnach auch nach Deckelung seines Gehaltes alle 6,5 Stunden einen neuen Golf kaufen.

Was will jemand bloß mit so vielen Autos?