Webgedöns

Editor für WordPress

Für WordPress gibt es zahlreiche fertige Themes. Wer allerdings ein eigenes Template nutzen möchte, kommt an CSS nicht vorbei. Einfacher geht das Erstellen mit einem WYSIWYG Werkzeug. Das gibt’s jetzt auch für WordPress, nennt sich sinnigerweise PressWork und soll das Erstellen von WordPress Themes per Drag and Drop ermöglichen. Die Anwendung ist simpel. Presswork downloaden, entpacken und hochladen auf WP/Themes. Anschließend im Admin-Bereich unter Design -> Themes aktivieren und schon kann im Frontend editiert werden. Download unter presswork.me