Wahr und Unwahr

Wahr und Unwahr XXII

Wahr ist, dass Heino der NRW-Heimatministerin Ina Scharrenbach eine Platte mit dem sinnigen Titel: „Die schönsten deutschen Heimat- und Vaterlandslieder“ und peinlichem Inhalt geschenkt hat.

Unwahr ist, dass Heino überhaupt irgendetwas peinlich ist.

Wahr ist, dass ewig gestrige Politiker neuerdings Heimatministerien schaffen.

Unwahr ist, dass Florian Silbereisen als Staatssekretär verpflichtet werden soll.

Wahr ist, dass Jens Spahn sich mit kritischen Äußerungen zum Schwangerschaftsabbruch in Szene gesetzt hat.

Unwahr ist, dass für den Gesundheitsminister das Thema emotional besetzt ist, da er von seinem Ehemann schwanger ist.