Wahr und Unwahr

Wahr und Unwahr XII

Wahr ist, dass unser Innenminister schärfere Gesetze zur Überwachung der Bevölkerung auf den Weg bringen will.

Unwahr ist, dass er als Argumentationshilfe einmal in der Woche den Notstand ausrufen lassen will.

Wahr ist, dass die Bundesregierung eine Vollverschleierung von Frauen verbieten lassen will.

Unwahr ist, dass die katholische Kirche vorsorglich Verfassungsbeschwerde eingelegt hat.

Wahr ist, dass Thomas de Maiziere Kameras mit Gesichtserkennungssoftware an belebten Orten installieren lassen will. Wahr ist auch, dass diese Gesichtserkennungssoftware sogar Emotionen erkennen kann.

Unwahr ist, dass der Bundesinnenminister in dem Fall auf die Gesichtserkennung verzichten will, da er befürchtet, aufgrund fehlender Emotionen täglich verhaftet zu werden.