Kurioses

‚S is a Kreiz mid am nein Amt

Die neue Bundesregierung ist als große Koalition kaum gestartet, da sorgen die ersten Minister bereits für Gesprächsstoff.

Heimatminister Seehofer hat sich von seinem Kabinettskollegen Jens Spahn einiges abgeguckt. Spahn ist eigentlich Gesundheitsminister, nebenbei allerdings auch Fachmann für steuerfinanzierte Hilfen vom Staat und damit ist nicht seine von frühester Jugend an durch Steuergelder finanzierte Existenz gemeint.

Seehofer lässt das Volk wissen, der Islam gehöre nicht zu Deutschland, um dann gleich wieder zu relativieren, der Islam nicht – Muslime schon und Weihnachten wird weiter gefeiert, Ostern auch, Pfingsten sowieso.

Was will uns der neue Heimatminister eigentlich sagen? Nichts Genaues weiß man nicht.

Bin gespannt, wer sich als nächstes aus der Deckung wagt.