Allgemein

Opa Sinn

Ich mag den Hans-Werner Sinn ja irgendwie. Er erinnert mich immer an den Opa, der im Ohrensessel liegend vom Krieg und von den Vorteilen einer Vierlingsflak brabbelt. Und natürlich hat auch Sinn etwas sagen, zur Atomkraft nämlich. Seine messerscharfen wissenschaftlichen Analysen beeindrucken ebenso wie seine Zukunftsprognosen:

„Aber der Atomstrom hat den Vorteil, dass er stetig fließt und nicht nur dann zur Verfügung steht, wenn die Sonne scheint und der Wind weht […] Die Franzosen wollen nun sogar ihre Autos mit Atomenergie betreiben. Wenn Deutschland bei den Elektroautos mitmacht, aber keine Atomautos will, muss es Kohleautos bauen.“

Quelle