Allgemein

Jenseits von Ede

Sich am Regierungssessel festzuklammern, scheint Tradition zu sein in Bayern und vor allem in der CSU. Nun aber ist Stoiber derart angeschossen, dass er sich gezwungen sieht einen erneuten Antritt als Ministerpräsident in 2008 von der Stimmung heute bei der Klausurtagung abhängig zu machen. Ausgerechnet eine Frau und dann noch rothaarig könnte demnach zum Fallstrick und Ende der Karriere des Edmund Stoiber beigetragen haben. Was mögen sich die Oberen nach dem Mittelalter gesehnt haben, damals wäre die Fürther Landrätin Gabriele Pauli als Beweis der Hexenkraft einfach gefragt worden, ob sie schwimmen kann.